Beharren

„Entstehen und Vergehen sind nicht Veränderungen desjenigen, was entsteht oder vergeht. Veränderung ist eine Art zu existieren, welche auf eine andere Art, zu existieren eben desselben Gegenstandes erfolget. Daher ist alles, was sich verändert, bleibend, und nur sein Zustand wechselt.“ – Immanuel Kant, Kritik der reinen Vernunft, S. 224 (Erste Analogie der Erfahrung) Weiterlesen „Beharren“