Giuseppe Fiori: „Das Leben des Antonio Gramsci“

Mit einer weiteren Beleuchtung des Begriffs der Philosophie der Praxis habe ich gestern dargestellt, wie es möglich ist, Antonio Gramsci als Denker einer universal gültigen Theorie des Philosophierens im Leben, als dauerhaften gesellschaftlichen Akt zu begreifen.

fiori-Gramsci

Es gibt wohl kaum einen passenderen Moment, um mit einer Besprechung einer Biografie dieses Mannes zu untersuchen, inwiefern auch er sein eigenes Leben unter diesen Stern gestellt hat – und zu fragen, ob er es überhaupt konnte. Nach einer Antwort auf diese drängenden Fragen suchte auch sein wohl treffendster Biograf, der italienische Rechtsanwalt, Schriftsteller und Politiker Giuseppe Fiori in seinem Buch „Das Leben des Antonio Gramsci“. Weiterlesen „Giuseppe Fiori: „Das Leben des Antonio Gramsci““