Marta Karlweis: „Schwindel“

karlweis-Schwindel

Obwohl die moderne Welt doch eigentlich wie geschaffen dafür scheint, so ist es dennoch selten, von einem Buch des 20. Jahrhunderts zu sagen: Hier hat jemand geschrieben, wie es ihm sein – bzw. ihr – Wille diktiert hat. Bei Marta Karlweis schon.

Weiterlesen „Marta Karlweis: „Schwindel““