Zweiter Versuch, die Kunst von Gerhard Richter scharf zu stellen

Die Frage nach der Ästhetik der Kunst von Gerhard Richter und ihrem kritischen Potential hat mich auch heute beschäftigt, vor allem, da ich in meinem gestrigen Beitrag ja doch sehr emotional argumentiert habe.

Dem möchte ich heute einige kritische, objektivere Notizen beigeben. Weiterlesen „Zweiter Versuch, die Kunst von Gerhard Richter scharf zu stellen“

Erster Versuch, die Kunst von Gerhard Richter scharf zu stellen

In der Beschäftigung mit der Kunst geht es irgendwann auch um die Kunst, sich die Kunst zur Hürde zum Verständnis von Kunst zu machen und so Kunst schärfer sehen zu können. Es ist schauerlich, wenn das mal nicht gelingt, und dann auch noch bei einem so bekannten Maler wie Gerhard Richter.

gerhard-richter-essen-koeln

Weiterlesen „Erster Versuch, die Kunst von Gerhard Richter scharf zu stellen“

KOYOTE: Interview mit den Macherinnen eines neuen Online-Magazins

KOYOTE ist ein neues, multimediales Online-Magazin, das sich ästhetisch und wissenschaftlich mit dem so aktuellen Thema und Begriff der Flucht auseinandersetzt. Es wurde im Rahmen des Masterstudiengangs Medienkulturanalyse an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf entwickelt und versammelt Texte, Collagen, Musikplaylisten und vieles mehr, um eine vielfältige Diskussion abzubilden und zugleich anzuregen.

Ich habe mich mit den vier Studentinnen hinter dem Projekt – Sophia, Nine, Nele und Katharina – unterhalten, um mehr über die Zeitschrift und ihr Konzept zu erfahren.

koyote-header-interview

Weiterlesen „KOYOTE: Interview mit den Macherinnen eines neuen Online-Magazins“