Surf-Tipp: Wortblume.de

Da anderweitige Planung mich weiter in Beschlag nimmt und ich mich zu nichts zwingen will, das ich nicht einhalten müssen muss, will ich mich auch heute auf einen Hinweis beschränken auf eine Seite, die mich in den letzten Wochen begleitet hat und auch eigentlich so viel Aufmerksamkeit verdient, dass ich mich gar nicht in etwas anderem beschränken muss, um zu versuchen, ihr eine lautere Stimme zu geben: Wortblume.deWeiterlesen „Surf-Tipp: Wortblume.de“

Mein/DeinWal.de

Bildschirmfoto 2017-08-29 um 19.32.51

Großartige Seite, unbedingt aufrufen und mitmachen – sie gibt weitere Perspektiven auf die Bundestagswahl, indem sie etwas anderes macht als andere Online-Wahlhilfen wie der Wahl-O-Mat.

Aus über 200 real stattgefundenen Abstimmungen haben wir 42 Fragen ausgewählt und in 12 Themengebiete unterteilt: Familie, Arbeit, Gesundheit und Verbraucherschutz, Gesellschaft, Gentechnik in der Landwirtschaft, Bildung, Bundeswehr, Freihandelsabkommen, Energie I, Energie II, Finanzen und Inneres

Ich wurde nach der Befragung in meiner politischen Position durchaus bestätigt, habe aber gelernt wie kompliziert die ganzen Debattenthemen sind – und dass auch ich manchmal in Zwiespalt gerate.

Übrigens plädieren die Macher in ihrem lesenswerten FAQ auch wie dazu, weitere Wahlhilfen zu konsultieren, um mehr über sowohl vergangene als auch aktuelle politische Themen zu lernen. Sehr toll also das alles.

Aus log.os wurde mojoreads

Die eBook-Plattform log.os zum Kaufen bzw. Lesen von und Austausch von eBooks heißt jetzt mojoreads – und wurde passend zum Re-Branding mit einem neuen Design ausgestattet.

Bildschirmfoto 2017-08-24 um 20.16.56

Etwas hakelig an der einen oder anderen Ecke ist es noch – und auch eine deutsche Übersetzung der Seite muss her – aber alles in allem ist jede Funktion an der richtigen Stelle und man bekommt Lust, nach neuen Büchern zu stöbern oder Empfehlungen anderer User nachzugehen.

Achja und die Chance für eBook-Macher und Blogger, Empfehlungen auf der Startseite abzugeben, hat auch einiges für sich. Den Anfang macht gerade Zoe Beck von Culturbooks.