(Außer?)Planmäßiger Spendenbeitrag

Ich spende weniger, seitdem ich keine wöchentlichen Dossiers mehr mit dieser Kategorie mache. Das soll sich ändern – denn bewusstes Spenden von Geld (und übrigens auch anderen Dingen wie Aufmerksamkeit) ist sowohl Widerstand gegen (häufig rein kapitalistische) Interessen, als auch Arbeit für Dinge, die einem am Herzen liegen. Weiterlesen „(Außer?)Planmäßiger Spendenbeitrag“

re:sponsive – Eine Video-Serie für mehr Beteiligung

Raul Krauthausen tourt mit Video-Produzenten durch Deutschland. Ergebnis ist eine achtteilige Serie, deren Filme bis zur Bundestagswahl jede Woche auf Facebook und YouTube veröffentlicht werden.

Bildschirmfoto 2017-08-17 um 21.06.44

Ein wichtiger Kernaspekt ist dabei die Frage: Wie kann ich mich beteiligen? Auf welche Wege mache ich meine Meinung in der Gesellschaft geltend?

Krauthausen meint dazu, dass bereits jede noch so kurze Diskussion als wichtige Beteiligung am politischen Diskurs gesehen werden kann. So kann alles als Beteiligung gesehen werden – für mehr Zuversicht und weniger Vereinsamung. Das Ganze ist teilweise vielleicht einen Tick zu optimistisch (und darum zu wenig kritisch), trägt aber absolut zu einer selbstbewussten und toleranten Politisierung Deutschlands bei.

Zwei Folgen gibt es schon, hier sind sie:

Mehr Briefwahl braucht das Land!

Unter dem Slogan „Sonntag hab’ ich was Besseres vor“ wirbt eine neue Kampagne für die Briefwahl – als bequemen Weg für junge Menschen, bereits jetzt bei der anstehenden Bundestagswahl aktiv zu werden:

Das hier ist unser Leben.

Es ist nicht perfekt, aber dafür ist eine Menge los. Wir stecken mitten in großen Veränderungen und Entscheidungen. Oft ist es nicht einfach, alles unter einen Hut zu bekommen.

Wir haben die Freiheit das zu tun, was wir wollen, wann wir es wollen. Natürlich denken wir auch an die Zukunft. Denn das, was jetzt unser Leben ist, ist nicht selbstverständlich. Wir wissen, dass wir wählen müssen, um mitzubestimmen. Briefwahl ist für uns die Freiheit zu wählen: eine Partei und was wir am Sonntag machen.

Und das ist sicher nicht, in unsere alte Grundschule zu gehen. Sonntag haben wir was Besseres vor.

Und auch eine Anleitung, wie das genau funktioniert mit der Briefwahl gibt es. Ein wichtiger Beitrag für eine aufgeklärte Bundestagswahl mit vielen Teilnehmern gegen Einseitigkeit, Populismus und falsche Versprechen.